Glück gehabt

Hallo liebe Oldtimer Freunde.
Ihr kennt das Problem sicherlich, beim Trennen von 4 Gang MZ Motoren, mit der MZ Montagebrücke, muss man tricksen. Während man bei 5 Gang Motoren die erwärmten Gehäuse wunderbar mit der MZ Montagebrücke trennen kann, fehlt bei den 4 Gang Motoren ein wichtiger Anschlagpunkt. Diesen stellt man sich dann notdürftig mit einer langen Schraube einem Winkel oder ähnlichem her. Die ganze Sache funktioniert zwar, ist aber sehr wackelig. Der Hersteller hat daher damals ein Spezialwerkzeug herausgebracht die sogenannte Abdrückschraube.  Diese Gibt es leider nirgendwo mehr zu kaufen. Ich hatte zwar das Glück, mir eine MZ Montagebrücke, beide Kupplungsabdruckschrauben mit Bund in 24×1,5 und 26×1,5  sowie eine Kupplungsspannvorrichtung 05-MV 150-2  bei einem renommierten Online Händler kaufen zu können, aber die Gehäusetrennschrauben für die untenstehenden Motoren habe ich nirgendwo bekommen. Durch Zufall stieß ich auf eine eBay Auktion, in der die nachfolgenden Abzieher angeboten wurden.

 

 

 

 

 

 

 

Trennvorrichtung, passend für:
RT  125 /0-3
ES 125/150/175/250/300
TS 125/150/250 (4 Gang)
nicht für TS 250/1
ETS 125/150/250.
komplett mit Adapterplatte für die 175/250/300 Motoren. Die Löcher sind universell angebracht um alle oben genannten Typen abzudecken. Die Gewinde der Abdrückschrauben sind M16x1,5

Natürlich habe ich sofort zugeschlagen!

Jetzt bin ich der Lage alle erwärmten MZ Motoren noch schonender und professioneller zu spalten. Ich habe Riesenglück gehabt, denn solche Teile gibt es wirklich kaum noch zu kaufen und die Möglichkeit mir diese Werkzeuge selber herzustellen habe ich leider nicht. Ich hoffe in Zukunft macht mir das Schrauben mit diesem tollen Werkzeug noch mehr Spaß

Liebe Grüße euer Motorradopa.